Online-Training „Kritikgespräche konstruktiv führen“

Kritikgespräche konstruktiv führen

Gespräche über kritische und schwierige Themen erzeugen oft unangenehme Gefühle bei allen Beteiligten. Das muss nicht sein.

Wie Sie kritische Gespräche klar, wertschätzend und zielgerichtet führen und diese für Entwicklung und Verbesserung nutzen, erfahren Sie in einem Online-Seminar über ZOOM am 15. Dezember 2020 von 10 bis 16 Uhr mit mir.

Weiterlesen …

Coaching in Corona-Zeiten

Coaching in Corona-Zeiten mit moderner Technik

Coaches und Führungskräfte können sich aktuell aufgrund der Corona-Pandemie oft nicht mit Personen, die sie gerne coachen würden, persönlich treffen. Das ist häufig auch nicht nötig, weil die moderne Kommunikationstechnik alternative Möglichkeiten bietet.

Beim Coachen ist ein persönliches Sich-Treffen meist hilfreich, denn es ermöglicht dem Coach ein umfassenderes Wahrnehmen der gecoachten Person als zum Beispiel ein Kontakt per Mail. Es erleichtert zudem den Beziehungsaufbau. Deshalb bevorzugen die meisten Coaches und Personen, die zuweilen als Coaches agieren – wie Führungskräfte und firmeninterne Weiterbildner – diese Coachingform. Zumindest sofern sie möglich ist. Dies ist aufgrund der Corona-Infektionsschutzbestimmungen aktuell aber leider oft nicht der Fall.

Weiterlesen …

Mitarbeiter- und Feedbackgespräche führen

Um ihr Potenzial zu entfalten und ihre Fähigkeiten effektiv zu nutzen, brauchen Mitarbeitende Rückmeldungen über ihr Verhalten und ihre Leistung. Entsprechend sorgfältig sollten Führungskräfte Feedbackgespräche vorbereiten und führen.

Regelmäßige Mitarbeiter- sowie Feedbackgespräche beeinflussen die Leistung der Mitarbeitenden positiv. Das belegen Studien. Sie sind zudem für die Personalentwicklung von Bedeutung und steigern – richtig geführt – die Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation. Trotzdem werden sie in vielen Unternehmen eher sporadisch geführt – oft nur im Rahmen der jährlichen Mitarbeitergespräche.

Weiterlesen …

Schwierige Gespräche meistern: „Gewaltfreie Kommunikation“

Mitte Oktober leite ich in dem ehemaligen Benediktinerkloster Benediktushof in Holzkirchen/Unterfranken ein 2,5-tägiges offenes Seminar zum Themenkomplex Gesprächsführung und Gewaltfreie Kommunikation.

Offenes Seminar zu Thema „Gesprächsführung“

Dort lernen Sie unter anderem in schwierigen Gesprächen die Ruhe zu bewahren, empathisch zuzuhören und zugleich authentisch zu bleiben sowie mit Rechtfertigungen, Unterstellungen und Vorwürfen konstruktiv umzugehen. Nähere Infos finden Sie hier.

Weiterlesen …

Theorie U: von der Zukunft her führen

Workshop und offenes Seminar zur „Theorie U“

„Theorie U: von der Zukunft her führen – eine systematische Methode für innovative Lösungen“ – so lautet der Titel eines offenen Seminars, das ich am 12./13. November 2020 in Mainz leite.

In dem Seminar bzw. Workshop lernen Sie als Teilnehmer bzw. Teilnehmerin den Theorie-U-Prozess von MIT-Professor Claus Otto Scharmer kennen, mit dem Sie in relativ kurzer Zeit komplexe Fragestellungen bearbeiten können. Sie durchlaufen in dem Tagesseminar unter meiner Anleitung den gesamten Theorie-U-Prozess.

Weiterlesen …

Mindful Leadership bzw. „achtsame Führung“: Was ist das?

Mindfulness“, also Achtsamkeit, ist eine besondere Form der Konzentration, bei der man bewusst wahrnimmt, was im Moment ist und geschieht – und zwar ohne dies zunächst zu beurteilen. Mindfulness ist die Basis für „Mindful Leadership“.

Ein Vordenker in diesem Bereich war Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der University of Massachusetts Medical School in Worcester. Er entwickelte mit seinem Team in den 70er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein Trainingsprogramm namens „Mindfulness Based Stress Reduction“, um nachhaltig besser mit Stress und den Herausforderungen im beruflichen und privaten Leben umzugehen. Seine Kerninhalte sind verschiedene Meditationsformen sowie eine gezielte Entwicklung der Achtsamkeit im Alltag. Dieses Programm wird seit über 40 Jahren in mehr oder minder modifizierter Form in der Personalentwicklung erfolgreich angewendet und Studien belegen seine positiven Effekte – nicht nur auf der psychologischen Ebene.

Weiterlesen …

Die Achtsamkeit im Arbeitsalltag

Drei Übungen zur Achtsamkeit

Drei Übungen für einen achtsamen Arbeitsalltag, um zur Ruhe zu kommen, sich zu sammeln und mit frischer Energie wieder zu starten:

Achtsamkeit – Übung 1: Kurz innehalten – bewusst atmen.

Setzen Sie sich aufrecht hin. Achten Sie darauf, dass Ihre Schultern sich entspannt anfühlen. Schließen Sie Ihre Augen und nehmen mit allen Sinnen bewusst Ihre Atmung wahr, ohne diese zu beeinflussen.

Weiterlesen …